25.08.16

Hochzeitsschmuck

Mein letztes Schmuckstück vor der großen Sommerpause war ein Anhänger, den ich mir zur Hochzeit meines Bruders gefädelt habe. Leider habe ich es dann nicht mehr geschafft ein Foto zu machen, daher starte ich heute mit diesem Schmuck in die neue "Blogsaison".
Der Anhänger hat einen Durchmesser von ca. 7cm
(und sorgt auf einem schwarzen Kleid getragen für einen ordentlichen Blingfaktor)

verlinkt bei: RUMS

17.05.16

schon wieder Elisabeth

aber dieses Modell scheint mich nicht freizugeben.
Sebst meine normalerweise an Perlenschmuck eher desinteressierten Töchter sind auf den Geschmack gekommen und haben sich ihr Armband bei mir bestellt.

Leider lässt sich das zarte, märchenhafte Glitzern der hellen rosa Variante so gar nicht auf dem Foto einfangen.
verlinkt bei: Creadienstag, Dienstagsdinge, Handmade in Tuesday

12.05.16

Wyvern

Inspiriert von den Sagen um die Westdrachen (von denen mein liebes Töchterlein schwärmt) ist der Armreif "Wyvern" entstanden.
 Versteckt unter einem Schuppengewand aus Dragon Scales geben Kristallperlen dem Armreif das charakteristische Funkeln eines Drachenpanzers.
 Die Anleitung für die Armreifen ist ab sofort im Shop erhältlich.

10.05.16

Blümchen für den Sommer

nach diversen Spielereien mit den Dragon Scale Beads konnte ich mir dann eine Blümchenvariante doch nicht verkneifen.

verlinkt bei:Creadienstag, Dienstagsdinge,Handmade on Tuesday, Meertje

03.05.16

Dragon Spielereien

 Auf der Creativa bin ich schwach geworden, und habe mir nur zur Sicherheit (man weiß ja nie wann es zu einem  akuten Perlennotstand kommt) diverse Farben Dragonscale Beads gekauft.
Gleich geht es in die zweite Runde, denn ein Armreif sollte schliesslich nicht alleine bleiben und...
... wenn das schöne Wetter morgen wieder kommt könnten mit etwas Glück schon 2 Bangle an meinem Handgelenk baumeln.

verlinkt bei: Creadienstag, Dienstagsdinge

26.04.16

Elisabeth die Zweite

Dieses Modell hat es unserer Familie so richtig, wirklich und absolut angetan.
Noch nie zuvor ist es passiert, dass ich mir ein Armband gefädelt habe, dass beide Töchter haben wollten. Hier kommt also Elisabeth die Zweite für meine Erste.
Was uns jetzt noch fehlt ist das passende Kleid zum Schmuck, also habe ich uns gleich doppelt beschenkt. Ein Armband und eine Gelegenheit zum Shoppen....was will man mehr ?

(ausser einem volleren Portemonaie vielleicht)

verlinkt bei: Creadienstag, Handmade on Tuesday, DienstagsDinge

25.04.16

Anti-Langeweile Blümchen

zu wenig Zeit vor dem nächsten Programmpunkt, um etwas "richtiges" zu fädeln, aber irgendwie zu viel Zeit um gar nichts zu tun. Da hilft nur ein Minitestblümchen fürs Ohr.
Zeitplan und Idee passten so gesehen auch gut zusammen, und das Ergebnis würde sogar meiner lieben Tochter gefallen, wenn.......
ich nur selbst gut damit leben könnte, denn im Röhrchen und bei etwas dürftigem Licht wirkten die Dragon beads weniger durchsichtig, und....
an der Farbwahl des Fadens müsste ich dann auch nochmal arbeiten. Aber immerhin bin ich um die Erkenntnis bereichert, dass dieses Modell für junge Damen tragbar ist.


24.04.16

Froschprinzenkugel

Wie ich gerade mit Schrecken feststelle, habe ich die Kugel geperlt, fotografiert, einen Blogeintrag geschrieben und dann vergessen ihn einzustellen. Hier also mit etwas Verspätung die Froschkönigskugel.....

Mein wunderschönes, grelles, nagelneues Kiwigrün liess mir einfach keine Ruhe.



Da mich meine Farbtestnetzkugel allerdings eher an einen Frosch als an eine Kiwi denken liess, wurde die Perle mit einem Krönchen, sowie einem kleinen Medaillon für das Foto des Froschprinzen, kettentauglich gemacht. Simpel aber.....GRÜN

22.04.16

zu grün passt pink

.... und mangels eines passenden Namens ist dies erstmal nur ein pinker Ring.
Nicht zu groß, aber auch nicht winzig klein und gerade richtig um mir bei dem herrlichen Wetter mit kräftig bunten Farben zu gefallen.
Es werden bestimmt noch etwas unbuntere Modelle folgen, aber  ich fürchte, mit Beginn der Gartensaison (die wir heute eingeläutet haben) wird die Zeit zum Perlen wieder knapper werden.
Aber was soll ich sagen, wenn die Sonne scheint freut mich sogar die Gartenarbeit ein bischen.

verlinkt bei: Freutag

21.04.16

Hubble Bubble

und weil ich besonders pfiffig bin, habe ich es wieder einmal geschafft mir eine Kugel zu fädeln, die ich (ohne sie auseinander zu schneiden) nicht mehr reproduzieren kann.
Üblicherweise nehme ich mir vor Notizen zu machen. Die Notiz endet vorerst bei dem Stichwort Hubble, denn....
Während des Fädelns wird normalerweise entschieden, dass es ja nicht lohnt direkt mitzuschreiben, es könnte ja möglich sein, dass ich etwas trennen muss.
Der nächste Schritt ist dann üblicherweise das Aufschreiben der Schritte auf das zweite, in Zukunft zu fädelnde, Exemplar zu verschieben (ja, ich habe auch schon passendes Material herausgelegt).

Zum krönenden Abschluss folgt dann die Erkenntnis, dass ich vielleicht mit der zweiten Variante nicht 3 Wochen hätte warten sollen, denn nun wird es so schnell keine weitere Kugel geben...... irgendwie schade, aber immerhin ein Einzelstück!


Und weil dieser Hubble Bubble bei mir bleibt, verlinke ich ihn beim RUMS