17.03.11

UFOs

Da ich normalerweise so gut wie nie Perlen UFOs habe, habe ich im Rahmen meiner Aufräumaktion das Peyoteband, dass ich letztes Jahr begonnen hatte endlich beendet. Die Technik stammt aus dem Beadwork- oder Bead&Button Magazin und wurde uns auf dem Perlentreffen von Alena gezeigt. Hätte ich nicht im Vorfeld das Ergebnis gekannt, hätte ich aufgegeben, denn die Technik an sich ist uuuuunglaublich langweilig.
Das Band selber fühlt sich fast wie Gewebe an, und kann beidseitig getragen werden.

Kommentare:

Fofinha hat gesagt…

Hallo Holle,

ich bin begeistert von diesem Armband. Ob du die genaue Quelle ausfindig machen könntest. Ich wäe dir seh dankbar.

perlenmuster hat gesagt…

Hi Birgit,
ich habe bisher keine genaueren Angaben. Mir wurde auf dem Treffen auch nur die Technik gezeigt, aber wenn ich es herausfinde lasse ich es Dich sofort wissen.

Santafe hat gesagt…

Ja, Holle, ich glaube Dir gern, daß das Herstellen laaangweilig war, aber das Ergebnis hat sich definitiv gelohnt! Ein schönes Teil!

Liebe Grüße,
Santafe