28.07.15

Nandi

Noch lässt es mich nicht los das Fußkettenfieber.......
Dieses Mal habe ich die Schlaufen mit alten 2-cuts gefädelt. Leider lies sich das dezente Glitzern der beiden Seiten auf den Fotos nicht gut einfangen.
Nandi ist für mich das perfekte Projekt, um z.B. die Perlen, die für die normalen Techniken wie Peyote oder RAW zu unregelmässig sind, zu verwenden.

Auch Perlen, die ich in meinen Anfangszeiten gehortet habe, die zwar gleichmässig groß sind, sich aber keiner gängigen Grösse zuordnen lassen sind in der Kette selber gut untergebracht.

Und..... für mich derzeit ein dicker Pluspunkt....... ich musste keine Supersonderextraformen kaufen (auch wenn ich kurz davor stehe es trotzdem zu tun).





Verlinkt bei: Creadienstag, Dienstagsdinge, Kopfkino, Meertje
Anleitung: perlenmuster

Keine Kommentare: